paydl-messer.com Logo
  Startseite Nikolas Paydl Handwerk Neue Messer Galerie Impressum
     
  Kurzbeschreibung der Herstellung eines
Handgearbeiteten Messers mit Flacherl

  • Sägen des Messerrohlings aus plangeschliffenem Flachstahl
  • Schleifen der Messerkontur
  • Bohren der Löcher für Nieten und Öse
  • Anbringen des Klingenschliffs auf dem Bandschleifer
    mit anschließendem Feinschleifen in Längsrichtung
    bis Körnung 400, beides frei Hand
  • Ab zum Härten, zuvor werden noch meine Initialen und
    der verwendete Klingenstahl in den Rohling graviert
  • Ist der Rohling vom Härten zurück, wird bis Körnung
    800 oder höher satiniert
  • Planschleifen der Griffschalen, eventuell mit Fiber-Material unterlegen
  • Bohren der Nietlöcher in die Griffschalen, wobei der
    Rohling als Schablone dient
  • Verkleben und verstiften der Griffschalen mit 2-K-Epoxydharzkleber
  • Schleifen des Messerrückens, verrunden der Griffschalen
    und Feinschleifen der Oberfläche
  • Anfertigen einer passenden Lederscheide aus vegetabil
    gegerbtem Rinderleder, einfärben und imprägnieren
  • Je nach gewünschter Oberfläche und verwendetem Material,
    einlassen und/ oder polieren des Messergriffs
  • Schärfen des Messers mit Diamantfeilen und
    Diamantpolierpasten unterschiedlicher Körnungen
  • Abschließende Qualitätskontrolle, schreiben des Zertifikats
    und der Pflegeanleitung

Verwendete Stähle:

Als Stahl verwende ich überwiegend N690.
Es können jedoch auch andere Stähle verarbeitet
werden; beispielsweise ATS 34, RWL 34, M390
Damasteel oder Werkzeugstähle.

Verwendete Griffmaterialien:

Ich bevorzuge harte und schwundarme Hölzer wie
z.B. Cocobolo, Cocus, Grenadill oder Wüsteneisen-
holz. Verbundmaterial wie Micarta oder stabilisierte
Hölzer kommen ebenfalls zum Einsatz.


Holz

 
Design & Realisierung: www.weitzeldesign.de 2005-2006